Herzlich Willkommen beim 1. Judo-Club-Passau e.V.
Home
Aktuelles
Infos und Berichte
Special Olympics
Prüfungswesen
Veranstaltungen
Judosport
Trainingsangebot
Unser Team
Kontakt
Anmeldung
Impressum


Prüfungswesen

Detailliertere Beschreibungen, Informationen und weitreichende Literaturangaben finden Sie auf der Seite des Bayerischen Judo Verbandes.
 


 

Kyu-Grade

Kyu-Grade umfassen die Gürtelfarben weiß bis braun. Für jeden Kyu werden unterschiedliche Techniken in den Bereichen Ukemi-waza (Falltechniken), Tachi-waza (Standtechniken) und Ne-waza (Bodentechniken) im Training vorbereitet und in einer Gürtelprüfung vorgeführt. Ab dem 3. Kyu (grüner Gürtel) werden zusätzlich einzelne Gruppen aus der Nage-no Kata und Techniken zur Selbstverteidigung geprüft.

Im Jahr 2014 hat der Deutsche Judo Bund (DJB) beschlossen, die Prüfungsordnung im Bereich der Kyu-Prüfung zu reformieren. Somit gilt auch für Bayern eine neue Ordnung. Einen Überblick, welche Techniken bei einer Prüfung vorgezeigt werden müssen, können der folgenden, aktuell gültigen Prüfungsordnung entnommen werden.

Kyu-Prüfungsordnung

 


Dan-Grade

Als Dan-Grade werden schwarze Gürtel und besondere Gürtel, welche lediglich durch Verleihung zu erreichen sind, genannt. Zu einer Dan-Prüfung gehörten, wie bei den Kyu-Graden, Techniken aus den Bereichen Ukemi-waza, Tachi-waza, Ne-waza sowie mindestens eine komplette Kata und Selbstverteidigungstechniken. Weiter stehen zu den praktischen Techniken auch theoretische Aspekte im Vordergrund.

Im Jahr 2010 hat der DJB beschlossen, die Prüfungsordnung für Dan-Prüfungen zu erneuern. Damit gilt auch seither für Bayern eine neue Ordnung. Der nachfolgende Überblick dient zur Orientierung, welche Anforderungen für den jeweiligen Dan gestellt werden.

Dan-Prüfungsordnung


Zur Vorbereitung und zum wiederholen der Grundtechniken hier noch die Wurftechniken der
Gokyo.

1. Judoclub Passau e.V.  | 1.jc-passau@web.de